Willkommen auf der Website der Gemeinde Malans



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Neugestaltung Dorfkern Malans - Information Bevölkerungsumfrage

Neugestaltung Dorfkern Malans - Information Bevölkerungsumfrage

In Malans wurden in den letzten Jahrzehnten verschiedene Anläufe unternommen, eine Neugestaltung des Dorfkerns Malans vorzunehmen. Zum Dorfkern gehören der Dorfplatz, das Rathaus mit der Gemeindeverwaltung, der Rathausstall sowie das Brinerhaus/Haus Jötten. Da sich verschiedene notwendige Sanierungsarbeiten in naher Zukunft abzeichnen, möchte der Gemeindevorstand das Projekt vorantreiben.

Um dem Ziel näherzukommen, hat die HTW Chur im Auftrag der Gemeinde Malans im März/April 2018 eine Bevölkerungsbefragung durchgeführt. Das Ziel der Umfrage war, dass die Bevölkerung frei von Rahmenbedingungen ihre Bedürfnisse und Anregungen zur «Neugestaltung Dorfkern Malans» mitteilen konnte. Folgende Themen wurden befragt:

•    Bedarf / Dringlichkeit der Neugestaltung vom Dorfkern
•    Bedürfnisse und Ziele der Neugestaltung vom Dorfkern
•    Zukünftige Nutzungsmöglichkeiten und Vorschläge für eine öffentliche Nutzung
•    Fragen zum Spezialthema «Parkplätze»

Zur Umfrage eingeladen war die Malanser Bevölkerung (älter als 16 Jahre). 414 Personen haben an der Bevölkerungsumfrage teilgenommen, was einer Rücklaufquote von 22 % entspricht. Dabei haben 41 % aller Befragten 511 Kommentare abgegeben.

Der Gemeindevorstand hat erfreut zur Kenntnis genommen, dass das Interesse an einer guten Dorfplatzgestaltung in der Bevölkerung vorhanden ist und bedankt sich bei allen MalanserInnen, welche an der Umfrage teilgenommen haben. Die wichtigsten Erkenntnisse der Umfrage können wie folgt zusammengefasst werden:

Bedarf/Dringlichkeit für Neugestaltung
•    In Malans herrscht im Dorfzentrum kein baulicher Notstand.
•    Trotzdem sehen viele MalanserInnen einen Bedarf für eine Neugestaltung.

Ziele «Neugestaltung Dorfkern Malans»
•    Einkaufsmöglichkeiten im Dorfzentrum sicherstellen (94 %)
•    Zentrumsfunktion für Begegnungen der Bevölkerung aller Generationen stärken (80-90 %)

Nutzungsmöglichkeiten Dorfplatz
•    Für den «Fritigstreff» soll eine geeignete Infrastruktur vorhanden sein (82 %)
•    Mehr Sitzgelegenheiten sollen vorhanden sein (82 %)
•    Der «Heldstaben Garten» mit Pavillon soll aufgewertet und belebt werden (79 %)
•    Es soll eine neue öffentliche Toilettenanlage verfügbar sein (71 %)
•    Die Parkplatzsituation auf dem Dorfplatz soll neu gestaltet werden (67 %)
•    Auf dem Dorfplatz soll ein Bistro / Café entstehen (52 %)

Nutzungsmöglichkeiten Rathaus
•    Die Gemeindeverwaltung soll in den bestehenden Räumlichkeiten im Rathaus bleiben

Nutzungsmöglichkeiten Rathausstall, Brinerhaus/Haus Jötten
•    Für beide Gebäude kann man sich öffentliche (Jugendraum, Kultur- oder Vereinsräume, etc.) oder private Nutzungen (Wohnen) vorstellen

  >  Es braucht deshalb ein Gesamtkonzept, das die künftige Nutzung beider Liegenschaften zusammen betrachtet und aufeinander abstimmt

Parkplatzsituation
•    Bedarf an Parkplätzen im Dorfzentrum ist ausgewiesen für Besuche in Restaurants / Läden / Gemeindeverwaltung (82-88 %)
•    Die Mehrheit der Befragten erachtet die Anzahl an Parkplätzen (1/2 Std. – 4 Std.) als ausreichend.
•    Offen bleibt die Gestaltung (Lage) und das Detailkonzept mit/ohne Tiefgarage

Weiteres Vorgehen
Das weitere Vorgehen in dieser Angelegenheit sieht wie folgt aus:

  • Der Gemeindevorstand analysiert die Erkenntnisse aus der Umfrage
  • Vertiefte Abklärungen zu verschiedenen Fragen sind bereits im Gange (z.B. bei den Vereinen bezüglich Art und Nutzung von Räumlichkeiten)
  • Für die weiteren Schritte und Überlegungen müssen verschiedene Rahmenbedingungen (Eigentumsverhältnisse, Vorgaben Denkmalpflege etc.) berücksichtigt werden
  • Der Gemeindevorstand wird anlässlich einer Sitzung am 19.6.18 die Strategie zum weiteren Vorgehen definieren (Handlungsfelder, Projektperimeter etc.)
  • Aufgrund der Ergebnisse informiert der Gemeindevorstand im September / Dezember 2018 die Gemeindeversammlung.

Zur Zielsetzung kann festgehalten werden, dass der Gemeindevorstand letztlich den StimmbürgerInnen von Malans einen vernünftigen Vorschlag in einem vernünftigen finanziellen Rahmen zur Abstimmung vorlegen möchte, der die gesetzten Rahmenbedingungen (Eigentumsverhältnisse, Denkmalpflege etc.) berücksichtigt und der auch «mehrheitsfähig» ist.

Der Gemeindevorstand


Dokument Situation_Neugestaltung_Dorfkern_Malans.pdf (pdf, 66.5 kB)


Datum der Neuigkeit 27. Juni 2018

Weinbau & Gastronomie

Gutes Essen, erlesene Weine